Endodontie oder Wurzelkanalbehandlung

Endodontie oder Wurzelkanalbehandlung

Wenn der Nerv nervt…

Endodontie oder Wurzelkanalbehandlung

Wann brauche ich eine Wurzelkanalbehandlung?

Eine Wurzelkanalbehandlung wird dann notwendig, wenn der Zahnnerv chronisch oder akut entzündet ist. Sie als Patient können das durch Schmerzen des betroffenen Zahns wahrnehmen. Es kann aber auch sein, dass die Entzündung nur auf einem Röntgenbild sichtbar ist und Sie noch keine spezifischen Anzeichen bemerken.

High-Tech in der Endodontologie

Das Ziel bei einer Wurzelkanalbehandlung ist das Beseitigen von Bakterien sowie von abgestorbenem oder infiziertem Gewebe im Zahninneren. Das Kanalsystem wird dabei aufbereitet, desinfiziert und mit einem speziellen Füllmaterial abgedichtet.

Die größte Herausforderung ist hier die sichere Aufbereitung aller Wurzelkanäle eines Zahnes. Um die feinen, weit verästelten Wurzelkanäle aufspüren und bearbeiten zu können, ist in der modernen Endodontie eine perfekte Sicht unerlässlich. Mit dem bloßen Auge lassen sich die feinen Kanäle oftmals nicht erkennen. Deshalb arbeiten wir mit einem speziellen High-Tech Operations-Mikroskop, das eine bis zu 35-fache Vergrößerung bietet. Kontrolliert und zielsicher können wir so auch schwierige Verästelungen behandeln. Selbst Problemfälle, wie Perforationen in den Wurzelkanalwänden, lassen sich mithilfe eines modernen OP-Mikroskops in aller Regel lösen.

Unsere Arbeitsweise

Bei der Durchführung einer schmerzfreien Wurzelkanalbehandlung arbeiten wir nach höchsten medizinischen Standards der Zahnmedizin:

  • Flexible und stabile Nickel-Titan-Feilen der neuesten Generation
  • Durchführung der Wurzelkanalbehandlung unter dem OP-Mikroskop
  • Anwendung von Kofferdam (Spanngummi für die Isolation des Zahnes)
  • Einsatz eines speziellen Endomotors zur Vermeidung von Instrumentenfrakturen
  • Elektronische Längenmessung der Wurzelkanäle
  • Digitales Röntgengerät mit speziellem Sensor direkt am Behandlungsstuhl
  • Verschiedene Spüllösungen, die für eine perfekte Desinfektion mittels Ultraschall aktiviert werden